Belinda von der Burg Baldeck, eine braun-weiße Dalmatiner-Hündin.Sie stammt aus unserem
B-Wurf. Mutter: Daisy of Animal Farm / Vater:Salsusa Startrekker of Theakston. Belinda ist überaus lernfreudig und sehr temperamentvoll. Sie ist in dieser Hinsicht etwas untypische für Ihre Rasse. Ich fing mit Ihrer Ausbildung bereits mit 8 Wochen an. Sie forderte mich jeden Tag aufs Neue. Sie war von Beginn an sehr arbeitsfreudig und wollte sooo viel lernen. So fing ich an Belinda mit dem Clicker auszubilden. Ich kaufte mir jede Menge Bücher und Videos, da diese Ausbildungsmethode in Deutschland noch nicht sehr verbreitet war. Ich fand auf dem Hundeplatz eine „Gleichgesinnte“ und konnte mir so den einen oder anderen Tipp holen. Ich fing damit an Ihr ein paar Tricks und Kunststücke beizubringen.

 

Diese Ausbildungsmethode gefiel mir so gut, dass ich mich entschloss, die Begleithundeprüfung nur mit dem Clicker aufzubauen. Das gelang mir sehr gut! Belinda war und ist sehr freudig dabei und wir konnten so unsere BH-Prüfung mit einem Spitzenergebnis bestehen.
Im Januar 2002 begann ich dann mit Belinda Agility zu trainieren.

 

 

Unsere ersten Trainingseinheiten absolvierten wir im Hundehotel „Hotel Wolf“ in Oberammergau. Dort belegten wir einen Kurs bei zwei erfahrenen Agility-Trainerinnen!

 

 

Belinda war von Anfang an mit sehr viel Begeisterung dabei! Lange Zeit lief Belinda in der Prüfungsstufe Agility 1. Der „Dalmi-Dickkopf“ hat uns schon öfters vor eine Platzierung und somit auch den Aufstieg in die A 2 „bewahrt“. Zur Zeit läuft Belinda Agility Standard A2.
Agilityergebnisse
Hier einige Geräte die man zu bewältigen hat
Slalom
Slalom - Belinda
Sprung durch einen Reifen - Belinda
Sprung - Belinda
Sprung über die Mauer - Belinda
Steg - Belinda
Wippe - Belinda
Tunnel - mit Daisy
Wand - mit Jeanny


Belindas zweite Lieblingsbeschäftigung sind ausgedehnte Spaziergänge mit „Balli“ werfen und mit Mama Daisy und „böse Tante Jeanny“ zu rennen und spielen. Für Ihre „quitschie Bälle“ lässt sie fasst alles stehen und liegen. Linda (einer von Belindas 1.000 Spitznamen) liebt das Wasser. Bei Ihrem ersten Italien-Urlaub – beim zweiten war es noch schlimmer - hatte ich große Mühe Sie wieder aus den Wellen zu bekommen. Sie schwamm wie eine Wasserratte und sah es überhaupt nicht ein, wieder aus dem kühlen Nass zu kommen. Ein Wunder dass Ihr keine „Schwimmflossen“ gewachsen sind.

 

 

 

Auch mehrere Ausstellungen haben wir mit Belinda besucht. Zwar hat Sie da nicht so großen Spaß wie beim Agility (man darf ja dort auch nicht über die Absperrung hüpfen), trotzdem war Sie auch hier mit viel Eifer dabei. Ein „vorzüglich“ für Bewegung, Figur und Aussehen heimste Linda jedesmal ein.
Belinda wurde Anfang 2004 mit unserem D-Wurf zum ersten Mal „Mama“ ! 2005 bekam sie ihren zweiten Wurf unseren E-Wurf

 

 

2009...Nichts verlernt........
Agility ist immer noch eine Leidenschaft für Sie...

So, ich würde sagen das reicht mit der „Schwärmerei“ von meiner Belinda. Wer Linda mal in Action gesehen hat weiß, warum Linda der passende Hund für mich ist.
Belinda`s Galerie