3.Woche
09.06.2011: Heute ist der 21.Tag und es gab das erste mal einen Welpenbrei aus
Welpenmilch, Humana Flocken, Hipp Gläschen Hühnchen mit Gemüse, Honig und Joghurt. Die meisten der Welpen waren voll auf begeistert und haben sich richtig satt gegessen. Das war eine große Freude. Leider sind die Bilder qualitätsmäßig nicht sehr gut!

 

 

 

 

 

 

 
 

 

08.06.2011: Wir freuen uns auf die nächsten beiden Wochen, denn es wird viel Besuch kommen und einige der Welpen haben dann ihre richtigen Namen. Im Moment heißen sie noch: Rosamunde, Hase, kleine Prinzessin, Inderprinz, Moppel, etc.....

 

 

 

 

 
 

 

07.06.2011: 19.Tag
Die Kleinen wachsen und entwickeln sich prächtig. Allesamt sind sie sehr lieb, verschmust und ausgeglichen. Ich bin mit dem Wurf vom Wesen her mehr als zufrieden. Hier einige Impressionen von den kleinen Wonneproppen.
Das neue Spielzeug heißt Paulnette und soll unseren Kleinen Glück bringen. Vielen Dank an unsere Agilitygruppe und unserer Trainerin Conny Götzendorfer für den spontanen Vormittagsbesuch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

04.06.2011: Impressionen

 

 

 

 

 

 

eine zufriedene Mannschaft
ist unser Prinz nicht hübsch?
Action

 

 

 

 

 

 

 


In die Mangel genommen
So langsam werden wir aktiv

 

 

 

 

 

 

 

Die Ausbrecher auf frischer Tat ertappt

 

 

 

 

 

 

 


Kopf an Kopf mit Mama

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

04.06.2011:
Gegen Morgen bekamen wir plötzlich Besuch von einem
kleinen Ausreißer. Er ist einfach über die Absperrung geklettert und hat
Marilyn und mich auf der Matratze besucht. Wir blieben nicht lang allein,
denn es gesellten sich noch weitere Ausreißer dazu!
Kann ein Morgen schöner sein?

 

 

 

 

 

 
 

 

03.06.2011:
Ich liebe dieses edle Kompfmodell und den schlanken Hals. Seit heute gibt es auch immer wieder kleine Filme! siehe unter Video

 

 

 

 

 

 

 
 

 

02.06.2011: Die Welpen entwickeln sich prächtig und vorbildlich. Alle Welpen haben ihre Augen geöffnet und sie fangen an ihre Umwelt bewußt wahrzunehmen. Sie spielen schon miteinander und da wird auch mal der eine oder andere ins Ohr oder ins Näschen gezwickt. Es ist einfach wunderbar!

Mit Beginn der 3.Woche war wieder die Maniküre fällig. Danach bekamen die Welpen ihre erste Wurmkur.
Als Belohnung gab es anschließend das leckere, frische Rinderhack. Sie futterten es direkt aus meiner Hand und sie waren ganz gierig darauf.