3.Woche
19.10.2012:
In der 3.Woche hat sich einiges getan. Die Kleinen lernten Brei aus dem Tellerchen zu essen. Der leckere Brei, der von allen sofort angenommen wurde, bestand aus: Welpenmilch, Hipp Karottenbrei, Traubenzucker und Milupa Feine Breiflocken. Mama Marilyn ist die beste Mama der Welt. Jetzt noch liegt sie stundenlang bei ihren Babies. Viel Überredungskunst ist notwendig, damit sie die Welpenstube für kurze Zeit verlässt. Gegessen wird nach wie vor noch bei den Babies und die Kleinen kosten teilweise auch schon die Mahlzeit ihrer Mama. Marilyn ist eine überfürsorgliche Mutter und die Kleinen genießen es in vollen Zügen.

 

 

 

 

 

immer wieder interessante Schlafstellungen Brüderchen und Schwesterchen kuscheln auf dem Kleinsten die 18-fache Supermama Marilyn wir sind wach!

 

 

 

 

 

 

......und stimmen ein Konzert an Mamas Essen schmeckt aber lecker die Gesichtchen der Kleinen sind ausdrucksstark fast alle 18!

 

 

 

 

 

 

 
 

 

16.10.2012: 3.Woche
Die Kleinen bereiten uns sehr viel Freude. Sie werden jeden Tag agiler und bringen uns oft zum Lachen. Viele verlassen bereits ihr warmes, kuscheliges Schlafgemach um sich zu lösen.
zwei Schmusebacken tolle Schlafposition Schlafen geht in jeder Stellung mein weiches Kissen

 

 

 

 

 

 

Gruppenkuscheln wer weckt uns da? Mama's Zunge entgeht nichts mein Dickes Bäuchlein

 

 

 

 

 

 

 
 

 

13.10.2012: Impressionen vom heutigen Tage.
Neue Bilder gibt es in ca. einer Woche wieder! Unser Webmaster macht Urlaub.
Mama ich flüstere Dir ins Ohr: "ich liebe Dich!" nach dem ausgiebigen Rinderhackfleisch wird ers mal tief und fest geschlafen früh übt sich, was ein Bergsteiger werden möchte Ansturm auf die Milchbar

 

 

 

 

 

 

 
 

 

13.10.2012: Die Welpen werden von Tag zu Tag mobiler. Sie bewegen sich schon zielsicher auf Gegenstände und auf uns zu. Alle haben die blitzschwarzen Äuglein offen. Die Kleinen erkunden ihre Umwelt immer mehr und der Radius ihrer Bewegungen wird immer größer. Mittlerweile verlassen sie bereits ihren Schlafplatz und gehen an einen anderen Ort umd ihr Geschäft zu verrichten. Es macht uns sehr viel Freude, den Kleinen zuzusehen.
Ab jetzt gibt es jeden Abend frisches Rinderhack, das mit großer Begeisterung von den Kleinen angenommen wird.
Mamas Beine sind auch bequem zum Schlafen Schmusen und Kuscheln mit Mama eine geniale Schlafstellung: halb sitzend! Eröffnung der Milchbar

 

 

 

 

 

Gruppenkuscheln die Kleinen sind alle so knuffig! die Umgebung wird immer mehr erkundet mein neuer Spielkamerad

 

 

 

 

 

 

unser Nachtmahl, frisches Rinderhack ...danach wird ausgiebig geruht Brüderchen und Schwesterchen.